Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse


Soldier Hollow-Söhne Weltstar und Destino Eins-Zwei in der Union
  Gestüt Röttgens Soldier Hollow-Sohn Weltstar und Gestüt Park Wiedingens ebenfalls von Soldier Hollow stammender Hengst Destino machten das Oppenheim Union-Rennen (Gr.II) über 2200 Meter in Köln ganz klar unter sich aus.

Der Röttgner Soldier Hollow-Sohn Weltstar ist das zweite Fohlen der Sternkönig-Stute Wellenspiel als Tochter der in beiden Stutenklassikern platzierten Listensiegerin Well Known und Halbschwester des Gruppe I-Siegers Well Made sowie Enkelin der klassischen Siegerin Well Proved. Wellenspiels Erstling ist der vorjährige Derby-Sieger und Preis von Europa-Gewinner Windstoß.

Gestüt Park Wiedingens ebenfalls der eigenen Zucht entstammender Soldier Hollow-Hengst Destino interessiert als rechter Bruder Gruppe I-Siegers und Champions Dschingis Secret sowie zu der mehrfach Gruppe- und Listenplatzierten Diana Storm, alle drei stammen aus der Platini-Stute Divya als Vollschwester der Gruppe-Siegerin und Gruppe-Mutter Deva.

Der im Gestüt Auenquelle stationierte In The Wings-Hengst Soldier Hollow (Decktaxe 25.000 Euro) steht derzeit bei 26 Stakes-Siegern auf der Flachen angeführt von dem vorjährigen Grossen Preis von Berlin-Gewinner und Champion sowie amtierenden "Galopper des Jahres" Dschingis Secret, der Diana-Siegerin Serienholde, dem dreifachen Gruppe I- und Derby-Sieger und Deckhengst Pastorius und dem jetzt vierfachen Gruppe I-Gewinner und jungen Deckhengstes(OurIvanhowe

Dazu kommen aus 2018 der frische Oppenheim Union-Rennen-Sieger Weltstar und die La Coupe-Gewinnerin Dallas Affair sowie die weiteren Gruppe-Sieger Wai Key Star, die Winterkönigin Well Spoken, die auch Gruppe I-platzierte Son Macia, der Ratibor-Rennen-Sieger und Champion-Zweijährige Parthenius, Ars Nova, Dabbitse und Shadow Sadness.

Zu nennen sind ferner die Listensieger Nymeria, Weichsel, Maningrey, Salon Soldier, Shanjia, Koffi Angel, Old Pal, Sworn Sold, Wilder Wein, Dessau,  Fosun und Amun.

 

Zurück zur Übersicht

 


  Würden Sie sagen, dass die Form bei den Dreijährigen steht?

Ja, absolut

Ziemlich

Nein, eher nicht
 
Datenschutz
ServiceKontaktImpressumNews einliefern