Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse


SOL-Hengste prominent repräsentiert in starkem BBAG Katalog
  Die in der aktuellen Statistik führenden vier deutschen Top-Vererber sowie weitere bei Stallions Online beworbene Deckhengste und Nachwuchsbeschäler sind in dem hoch qualitativen BBAG-Katalog sehr stark vertreten.

Der derzeit führende Champion Adlerflug ist mit zwölf Jährlingen repräsentiert von denen mit Sicherheit der sehr athletische Fuchshengst Wonderful Eagle (Lot 85) als rechter Bruder des vorjährigen Zweijährigen-Champions und Union-Rennen-Siegers Wonderful Moon aus dem Gestüt Görlsdorf die ganz große Attraktion sein sollte. Besonderes Interesse wird sicher auch einer Stute (Lot 192) aus der Gruppeplatzierten Listensiegerin Imagery zukommen. Die Monsun-Stute ist eine rechte Schwester des Gruppe III-Siegers Imonso und bereits als Stakes-Mutter bewährt.

Der aktuell bei den Vätern der Zweijährigen führende Champion Amaron ist durch elf Jährlinge im Katalog vertreten, darunter die Stute Forever Love (Lot 109) aus einer Listenplatzierten Vollschwester des Gruppesiegers Forthe Millionkiss und Dreiviertelschwester der Diana-Siegerin Feodora sowie eine weiteres Stute mit Namen Pelegrina (Lot 46) als Halbschwester der Stakes-Sieger Pakal und Palomita aus der Familie der zweijährigen Gruppe I-Siegerin Prada.

Der mehrfache Champion-Deckhengst Areion ist ebenfalls mit elf Jährlingen vertreten inklusive des Hengstes Cherry King (Lot 179) aus der Gruppe III-Siegerin und zweifachen Stakes-Mutter Cherry Danon sowie einem Hengst (Lot 193) aus der Listensiegerin Indian Breeze, Mutter des Listensiegers Indian Eagle sowie einer rechten Schwester des weiteren Listensiegers Irulan und Halbschwester zur Mutter des vierfachen Gruppe I-Siegers Ivanhowe.

Der in diesem Jahr im Gestüt Ebbesloh neu aufgestellte französische Derby-Sieger Brametot aus der Mutterlinie von Monsun hat zwei Nachkommen im Katalog von denen der Hengst Zefirelli (Lot 163) aus einer Tochter des Monsun-Hengstes Shirocco und der Familie des Klassehengstes Mtoto besondere Erwähnung finden sollte.

Der von Tertullian aus einer Monsun-Mutter stammende Guiliani stellt aus seinem zweiten Jahrgang vier Jährlinge im Katalog, darunter den Hengst Tijuan Hillesgae (Lot 74) als Halbbruder des Derby-Zweiten Torquator Tasso mit einer 3x3 Inzucht auf die Allegretta-Tochter Turbaine sowie die Stute Daisy Guiliani (Lot 101) als Erstling der Listenplatzierten Shirocco-Stute Diamond Daisy als Halbschwester zu zwei Gruppesiegerinnen und als Tochter der mehrfachen Listensiegerin Daytona, ihrerseits eine Vollschwester des Gruppe I-Siegers Donaldson.

Die ersten in Deutschland gezeugten Produkte des dreifachen Gruppe I-Siegers Helmet sind jetzt Fohlen, von ihm sind zwei Jährlinge im Katalog inklusive einer Stute (Lot 146) aus der Listensiegerin Slight Advantage, einer Peintre Celebre-Tochter der Gruppe I-Siegerin Kournikova.

Der Derby-Sieger Isfahan, der bereits den ersten Sieger aus seinem ersten Jahrgang vorweisen kann, stellt drei Nachkommen, darunter den Hengst Brady (Lot 1) aus einer rechten Schwester der Gruppe I-Siegerinnen Baila Me and Be Fabulous sowie den Hengst Tango Argentino (Lot 235) aus einer Teofilo-Halbschwester der Gruppesieger Tai Chi, Taraja und Thorin.

Der unlängst durch seine erste Siegerin repräsentierte Adlerflug-Sohn Ito als rechter Bruder des diesjährigen Derby-Siegers In Swoop hat den Hengst Sir Filip (Lot 148) aus der unmittelbaren Verwandtschaft des klassischen Siegers und Top-Meilers Santiago im Katalog. 

Der Champion-Deckhengst Lord of England ist mit zehn Nachkommen repräsentiert, darunter der Stute Peace of Light (Lot 141) aus einer rechten Schwester der Gruppesiegerin und Gruppe-Mutter Peace Royale sowie Halbschwester der von Lord of Englands Vater Dashing Blade stammenden Gruppesiegerin und als Mutter von Pao Alto bewährten Peaceful Love und der zweijährigen Listensiegerin Penny Lane als Tochter von Lord of England. Dazu kommen eine rechte Schwester (Lot 154) des Gruppe III-Siegers Theo Danon,  der Hengst Agreement (Lot 172) aus der Gruppe II-Siegerin Ars Nova, der weitere Hengst Good Lord (Lot 191) als Halbbruder der Gruppesiegerin und Stakes-Mutter Good Donna aus der Linie der Grimpola und den Hengst Opus One (Lot 208) als Vollbruder der mehrfachen Gruppesiegerin Olorda und des Derby Italiano-Dritten Oil of England.

Der High Chaparral-Sohn Lucky Lion stellte unlängst bei der Tatersalls Guineas Breeze Up Sale den dritthöchsten Preis des Tages und ist bei der BBAG mit zwei Angeboten vertreten, darunter einem rechten Bruder (Lot 123) zu dem eben genannten Zweijährigen aus einer Galileo-Mutter aus der Familie des Gruppe I-Siegers Linngari.

Der Medicean-Sohn Neatico stellt ebenfalls zwei Produkte, darunter den Hengst Summerday (Lot 7) als Halbbruder des zweijährig Gruppe I-platzierten Sherlock aus einer Halbschwester der erstklassigen Mutterstute Simply Red. Der einzige Lomitas-Sohn in der deutschen Zucht Polish Vulcano ist durch eine rechte Schwester (Lot 9) des zweifachen Siegers Sir Polski aus der Linie der zweijährigen Listensiegerin Try The Duchess repräsentiert.

Der mit bis dato drei Startern und drei Zweitplatzierten inklusive der Junioren-Preis-Zweiten Milka mit seinem ersten Jahrgang sehr gut vom Start gekommene Melbourne Cup-Sieger und Monsun-Sohn Protectionist präsentiert neun Nachkommen, darunter einen Hengst (Lot 45) aus der zweijährigen Listensiegerin Peace Society, eine Stute (Lot 73) aus der Winterkönigin und Gruppe-Mutter Sworn Pro sowie eine weitere Stute (Lot 137) aus der Zukunfts-Rennen-Zweiten Niyama als Enkelin der zweijährigen Gruppe I-Siegerin Noble Pearl.

Der hoch erfolgreiche junge Deckhengst Sea The Moon von dem auch eine rechte Schwester in den Ring kommt, stellt elf Nachkommen inklusive des Hengstes Seaboney (Lot 72) als Halbbruder der frischen Gruppesiegerin Stex, der Stute Anna de la Luna (Lot 111) aus einer Halbschwester der Gruppe I-Siegerin Fraulein aus der Linie der Anna Paola, den Hengst Wunderknabe (Lot 162) als einziges lebendes Fohlen aus der Klassestute Wunder und den Hengst Famous Moon (Lot 186) als Halbbruder des Gruppe I-Platzierten Listensiegers Fun Mac aus der Familie der Gruppe I-Siegerin Floriot.

Den Abschluss dieser Auflistung bildet der amtierende Championbeschäler Soldier Hollow mit acht Jährlingen, allen voran einer Vollschwester (Lot 188) der Listensiegerinnen Fosun und Flamingo Girl aus der Linie der Fabula Dancer. Dazu kommen der Hengst Westen (Lot 84) aus der Gruppeplatzierten Dalakhani-Stute Wilddrossel aus der Linie der Wild Romance, ein Hengst (104) aus einer Halbschwester des dreifachen Gruppe I-Siegers Earl of Tinsdal, eine Stute (Lot 108) aus einer Vollschwester des dreifachen Gruppesiegers Flamingo Star sowie Dreiviertelschwester des Gruppe I-Siegers Feurblitz und ein Vollbruder (Lot 227) des Zweijährigen Surin Beach aus der Familie des Champion-Deckhengstes und Sadler's Wells-Hengstes Sholokhov.

 

Zurück zur Übersicht

 


  Wird der Lomitas-Sohn Polish Vulcano als Deckhengst unterschätzt?

Ja, absolut

Vielleicht

Nein, eher nicht
 
Datenschutz
ServiceKontaktImpressumNews einliefern